Kräuterkunde braucht Unterscheidungsvermögen

Über die Wirkungen von Heilpflanzen gibt es unzählige Aussagen im Internet, in Büchern und Zeitschriften, an Kräuterkursen usw. Manchmal sind die Aussagen vage, manchmal widersprechend sie sich.

Darum ist ein sehr wichtiger Aspekt in der Kräuterkunde die Entwicklung von Unterscheidungsvermögen.

Woran erkennt man glaubwürdige Aussagen? Welche "Alarmsignale" deuten auf Täuschung oder Abzockerei?

Vor allem in der Phytotherapie-Ausbildung und im Heilpflanzen-Seminar, aber auch in anderen Kräuterkursen und auf Kräuterwanderungen ist es mir ein Anliegen, dieses Unterscheidungsvermögen zu fördern.

Mehr zu diesem Thema finden Sie hier:

Kräuterkunde braucht einen kritischen Ansatz.

 

Auf dieser Website, dem Heilpflanzen-Info-Portal, finden Sie via Rabrik "Kurse" auch die Daten und Themen der Kräuterkurse und Kräuterwanderungen, sowie der Phytotherapie-Ausbildung.