20. Juli 2019: Kräuterwanderung in die Alpenflora auf Melchsee-Frutt (Obwalden, Zentralschweiz)

Wir starten bei der Bergstation in Melchsee-Frutt und geniessen nach einem blumenreichen Aufstieg zum Bonistock ein tolles Panorama auf die Berge der Berner und Obwaldner Alpen. Nach einer Pause gehts weiter mit einer spektakulären  Höhenwanderung, wobei der Weg sicher und nicht exponiert ist. Über Schnuer kehren wir zum Ausgangspunkt zurück. Auf unserem Weg durchqueren wir unterschiedliche Lebensräume und sowohl kalkreiche wie auch sauere Böden. So können wir eine grosse Vielfalt an Alpenblumen, Heilpflanzen, Wildkräutern und wilde Orchideen kennenlernen.

Eine Fotogalerie mit schönen Landschaftsbildern von der Melchsee-Frutt finden sie hier.

 

Weitere Informationen zu dieser und auch unseren anderen Angeboten wie Kräuterwanderungen, Weiterbildung und Ausbildung für Pfelgefachpersonen im Heilpflanzenbereich, Kurse für Laien... erhalten Sie mit dem Klick auf den untenstehenden Link

Kräuterkurse in der Schweiz 2019

 

ab dem 14. Juni 2019: Heilpflanzen-Seminar über 6 Wochenenden bis Dezember 2019

 

Sie interessieren sich neu für Heilpflanzen und suchen eine fundierte Wissensbasis? Das Heilpflanzen-Seminar baut Schritt für Schritt auf und setzt keine Vorkenntnisse voraus.

 

Dieser Lehrgang vermittelt fundiertes, professionelles Heilpflanzen-Wissen in kompakter, verständlicher Form – auch für Teilnehmende ohne medizinische, pflanzenheilkundliche oder botanische Vorkenntnisse.

 

Das Heilpflanzen-Seminar startet am Wochenende vom 14. – 16. Juni 2019 mit Kräuterwanderungen in den Bergen und setzt sich fort ab September bis Dezember mit fünf Mal Sa/So in Winterthur.

 

 

Weitere Informationen zu diesem und unseren weiteren Angeboten finden Sie mit einem Klick auf den untenstehenden Link:

 

Kräuterkurse in der Schweiz

 

In den folgenden Kantonen finden diesen Frühling und Sommer Kräuterwanderungen statt: Kanton Zug, Schaffhausen, Luzern, Obwalden, Zürich, St. Gallen, Aargau, Wallis, Glarus, Obwalden, Graubünden, Basel, Schwyz und Bern.

 

10. Juni 2019: Kräuterwanderung Höhenweg Elm (Glarus) mit Wildheuerpfad

 

Der botanisch und landschaftlich attraktive Elmer Höhenweg führt über die Bischofalp ohne grosse Höhenunterschiede und auf einfachen Wegen nach Ämpächli. Dort machen wir machen eine Zusatzschlaufe über den Wildheuerpfad. Das gibt einen kleineren Auf- und Abstieg. Dieser ist nicht exponiert, braucht aber an einigen Stellen normale Trittsicherheit. Dabei durchqueren wir eine der grössten Wildheualpen der Schweiz mit ungedüngten, blumenreichen Bergwiesen. Der Emser Höhenweg verläuft ausserdem zum grössten Teil im Freiberg Kärpf, dem ältesten Wildschutzgebiet Europas. Von Ämpächli fährt uns die Bergbahn zurück nach Elm.

 

In dieser aussergewöhnlich tollen Berglandschaft und artenreichen Pflanzenwelt lernen Sie viele Heilpflanzen, Wildkräuter und Alpenblumen kennen, erfahren dabei viel Wissenswertes ihre Heilwirkungen und Erkennungsmerkmale und hören viele interessante Geschichten über ihre frühere Bedeutung im Volksglauben.

 

 

 

Weitere Informationen über diese Kräuterwanderung, wie auch unser weiters Angebot erhalten Sie mit dem Klick auf den folgenden Link:

 

Kräuterkurse in der Schweiz

 

Weitere Kräuterkurse von Martin Koradi finden dieses Jahr im Berner Oberland, in der Zentralschweiz, in der Ostschweiz, im Toggenburg, im Mittelland und in der Nordwestschweiz statt.

 

 

26. Mai 2019: Kräuterwanderung zu Heilpflanzen, Wildkräutern und seltenen Orchideen im Randen bei Schaffhausen

Interessieren Sie sich für Heilpflanzen, Wildblumen und seltene Orchideen? Dann ist die Kräuterwanderung von Hemmental übeer den Randen nach Merishausen bei Schaffhausen eine gute Gelegenheit zu ein paar Stunden erlebnisreicher Kräuterkunde in der Natur. Der Randen - ein Ausläufer des Tafeljuras - bietet faszinierende Blumenwiesen, wie man sie heutzutage nur noch selten zu sehen bekommt.

Bei den Heilpflanzen erfahren Sie viel Wissenswertes über ihre Wirkungen und ihre Erkenntnungsmerkmale.

Datum: 26. Mai 2019

Leitung: Martin Koradi, Dozent für Naturheilkunde / Phytotherapie / Pflanzenheilkunde

Winterthur (Kanton Zürich, Schweiz)

Die Detailinformationen zu dieser Kräuterwanderung finden Sie unter dem folgenden Link:

Kräuterkurse in der Schweiz

 

Kräuterkurse und Kräuterwanderungen in der Schweiz - jetzt anmelden!

 

Dort werden auch Ausschreibungen veröffentlicht über weitere Kräuterkurse und Kräuterwanderungen auch in anderen Regionen, zum Beispiel in Luzern (Rigi), Obwalden (Melchsee-Frutt), Bern (Kandersteg, Mürren, Lenk), Zürich, Basel (Petite Camargue), Wallis (Jeizinen-Leuk, Lötschental, Moosalp ob Visp) und Graubünden (Feldis, Trin / Flims: Rheinschlucht).

Phytotherapie-Ausbildung Start 20. Mai 2019

Ein fundierter Lehrgang von über 30 Kurstage für Pflegende und andere Gesundheitsberufe, mit begrenzten Plätzen für Teilnehmende aus anderen Bereichen. Bald Startet unser nächster Lehrgang. Sichern Sie sich Ihren Platz!

 

38. Lehrgang:  Mai 2019 – Februar 2021 in Winterthur

 

Leitung: Martin Koradi, dipl. Drogist, Dozent für Phytotherapie, lehrt Pflanzenheilkunde / Phytotherapie vollberuflich seit 1983 und bringt in diesen Lehrgang seine langjährige und vielfältige Erfahrung ein.

 

Phytotherapie verbindet die traditioneller Heilkräuterkunde mit den Ergebnissen neuzeitlicher Arzneipflanzenforschung. Das macht sie zu einer zeitgemässen und fundierten Form der Pflanzenheilkunde.

 

Weitere Informationen zu diesem Angebot und auch unseren weiteren Angeboten, erhalten Sie mit einem Klick auf den

unten stehenden Link

Kräuterkurse in der Schweiz- Phytotherapie Ausbildung